NEWS

 

Nach 45 Jahren Tätigkeit im Bereich Isolier- und Brandschutztechnik tritt der „Gründungsvater“ der Firma Josef Reisenhofer in seine wohlverdiente Ruhepause.

 

Sein Sohn Manuel Reisenhofer übernimmt nun ab 1. April 2020 das elterliche Unternehmen und führt dieses in Form einer GmbH in gewohnter und mit persönlicher Note gekennzeichneter Weise weiter.

 

Manuel Reisenhofer freut sich auf eine weitere gute Zusammenarbeit mit den bestehenden Kunden und auf die, die es zukünftig werden.

 

 

Als Mitglied unserer Landesinnung sind wir erfreut, neuer Träger des Qualitäts-zeichen Profis am Werk zu sein.

 

 

 

 

Am 11. Mai 2017 fand die bereits 4. Auflage des Vorarlberger Brandschutzsymposiums im WIFI Dornbirn, veranstaltet durch J.Reisenhofer (in Kooperation mit HILTI, Würth, EBD Services u.v.m.) statt. Mehr

 

Wir befinden uns bereits in der Planung für die 5. Auflage dieses Symposiums im Jahr 2020 und freuen uns auf Ihre Teilnahme.   

 

Je nach technischer Anforderung (Umgebungs- und Rahmenbedingung), Situierung der Leitungsanlagen und weiteren Faktoren, sind unterschiedliche organische oder synthetische Dämmmaterialien zu verwenden. Dabei können gemäß optischer, technischer oder sicherheitsrelevanter Anforderung die isolierten Leitungsanlagen abschließend mit unterschiedlichen Bekleidungen ummantelt werden wie bsp. Alublech, Stucco, V2A, uvm.

 

Unsere Ausführungen sind im Maschinen- und Anlagenbau, Kältemaschinenbau, Heiz- und Kühlsystembau, Lüftungsbau, Dampf,- Heizungs,- und Kälteanlagenbau in Chemieindustrie, Nahrungs- und Genussmittelindustrie, Automobilindustrie etc.